ARTE Re: Gewalt in der Geburtshilfe

DONNERSTAG, 25. November 2021, 19.40 – 20.15 Uhr, Arte

Fast jede zweite Frau erlebt während der Geburt ihres Kindes Momente physischer oder verbaler Gewalt. Nachdem immer mehr betroffene Mütter und ihre Partner mit den Vorwürfen an die Öffentlichkeit gehen, ziehen Hebammen und Ärzte nach. Sie machen Fehler im Gesundheitssystem, aber auch mangelnde Empathie gegenüber Gebärenden für das Problem verantwortlich. Den Opfern von Gewalterfahrungen im Kreißsaal ist ein Tag gewidmet, der „Roses Revolution Day“ am 25. November.